Skip to main content

Testberichte: Alle metabo Produkte dieser Seite in der Übersicht

Modell Preis
1 Metabo Kappsäge KGS 216 Plus

654,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
2 Testsieger "Kappsäge" metabo Kappsäge KGS 216 M

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Ratgeber: Alles, was Sie vor einem Kauf eines metabo Gerätes wissen sollten

Wenn Sie noch Bedenken haben, ob ein Gerät der Marke metabo das Richtige für Sie ist, dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Wir haben Ihnen Infos zum Unternehmen und den Geräten zusammen gefasst um Ihre Entscheidungsfindung zu erleichtern!

Wann ist ein Gerät der Marke metabo die richtige Wahl für Sie?

Die Marke metabo legt Wert auf hohe Qualität für Freizeit-Handwerker und Profis.

Auch bei Ihnen wird Qualität hoch geschrieben und Sie sind bereit, dafür auch einen höheren Preis zu bezahlen? Dann ist metabo die richtige Marke für Sie, in die Sie investieren können!

Wieviel kosten Werkzeuge der Firma metabo?

Die Preise der Geräte siedeln sich im mittleren Preissegment an und reihen sich in die Riege der Marktführer ein.

Säbelsägen der Marke erhalten Sie ab ca. € 125. Die teuersten Modelle erhalten Sie um ca. € 660.

Falls Sie überlegen eine Handkreissäge in Ihre Werkzeugsammlung aufzunehmen können Sie diese zwischen € 120 und € 760 kaufen.

Zwischen € 100 und € 530 kostet Ihnen eine Stichsäge, wenn Sie sich für die Marke metabo entscheiden.

Sollten Sie auf der Suche nach einer Kappsäge sein, dann können Sie diese in der Preisspanne von € 70 bis ca. € 230 erwerben.

Wie zufrieden sind bisherige Kunden mit den Geräten der Marke metabo?

Die Marke metabo überzeugt auch die Käufer. Die verschiedenen Geräte erhalten in den Foren und auf Verkaufsseiten nur beste Bewertungen.

Erwähnt wurde lediglich, dass ein höher Pendelhub eingestellt werden soll als gewöhnlich, um eine optimale Schnittqualität zu erreichen.

Wer steckt hinter der Marke metabo?

Von Albrecht Schnizler 1923 in Nürtingen gegründet, produzierte das Unternehmen, das den Namen von „Metallbohrdreher“ ableitet, von Anfang an Elektrowerkzeuge.

Das Unternehmen wuchs über die Jahrzehnte stetig und expandierte ins Ausland. metabo war in der Weiterentwicklung der Handbohrmaschine stets Vorreiter und brachte zum Beispiel die ersten Schlagbohrmaschinen mit elektronischer Drehzahlregulierung oder entwickelte bessere Akkus um die Laufzeit und die Qualität von akkubetriebenen Maschinen zu verbessern.

1999 begann das Unternehmen sich neu zu formieren. Diese Umformierung des Unternehmens endete 2012, als die Gründerfamilien Ihre Anteile endgültig verkauften und wurde Ende 2015 vom japanischen Konzern Hitachi Koki übernommen.

2014 erzielte die metabo einen Umsatz in Höhe von € 374 Millionen.